Island – Tag 7

Morgens Glasschaden, abends Thermalbaden

Island Rundreise | 2017 | Tag 7
Gullfoss in der Nähe des Geysirs Strokkur im Herzen des isländischen Golden Circles

Gegen kurz vor 10 Uhr checken wir aus und treten die letzte Etappe Richtung Reykjavik an. Heute wollen wir uns einige Attraktionen des Golden Circles anschauen, der eine beliebte Reiseroute im Süden der Insel darstellt. Auf dem Weg zu dem Geysir- und Vulkansystem Haukadalur reißt plötzlich die Frontscheibe gute 30 cm ein, ohne Geräusch oder Vorwarnung. Anfangs machen wir noch Witze über den Schaden, da wir eine Glas- und Unterbodenversicherung abgeschlossen haben. Als ich jedoch im Kleingedruckten nachlese, dass für schon bei Mietantritt beschädigte Fahrzeugteile keine Haftung übernommen wird, finde ich das Ganze nicht mehr so lustig, denn der Clio hat bereits zahlreiche vermerkte Steinschläge.

Immernoch grübelnd erreichen wir schließlich ein großes Geysir-Infocenter und kurz darauf auch den Strokkur, einen Heißwassergeysir, der zuverlässig ca. alle zehn Minuten ausbricht. Wir schauen uns das Spektakel zweimal an und fahren im Anschluss weiter zum Gullfoss. Dabei handelt es sich um einen zweistufigen Wasserfall, der nur wenige Minuten entfernt liegt und ebenfalls zu den vielen Sehenswürdigkeiten des Golden Circles gehört.

Da es wieder anfängt zu schneien, fahren wir zügig weiter und erreichen Reykjavik am frühen Nachmittag. Dort geben wir unsere gemieteten Luftmatrazen ab und fahren anschließend noch eine halbe Stunde bis nach Keflavík, um in dem kleinen aber gemütlichen Guesthouse Keflavík einzuchecken.

Nach einem schnellen Abendessen packen wir unsere Badesachen in den Clio und fahren noch einmal 20 Minuten zur Blue Lagoon. Dabei handelt es sich um ein bekanntes Thermalfreibad, das aus einem ca. 3.000 Quadratmeter großen Salzwassersee besteht. Der See ist das „Abfallprodukt“ eines nahe gelegenen Geothermalkraftwerkes und wird mit dem abgekühlten Wasser befüllt, das vorher zur Stromerzeugung aus 2.000 Metern Tiefe heraufgepumpt wurde. In der Blue Lagoon hat es noch angenehme 37 bis 42 Grad und ist damit genau das Richtige für einen kalten isländischen Frühlingsabend. Bis 22 Uhr lassen wir uns in dem milchig-blauen Wasser treiben und fahren anschließend zurück nach Keflavík.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *