Vietnam – Tag 11

Kilometerfressen

Motorradreise durch Vietnam | 2016 | Tag 11
Schnellstraße in Vietnam mit einigen Mopedfahrern

Um 7 Uhr klingelt der Wecker und ich esse ein paar Käsekräcker (gewöhnungsbedürftige Kombi aus Keks, Analogkäse und Zucker) zum Frühstück. Draußen packe ich meine Sachen aufs Moped, verabschiede mich vom Hotelbesitzer und schmiere die Kette mit Vaseline ein. Tipp: Besonders nach Regenfahrten immer darauf achten, dass die Kette gut geschmiert ist!

Vormittags halte ich einmal kurz am Straßenrand und esse die zweite Rolle Oreos komplett auf. Danach fahre ich lange lange weiter, vorbei an Kon Tum und Pleiku, immer Richtung Buôn Ma Thuột. Ich passiere ländliche Gegenden mit rötlichem Boden und steppenhafter Vegetation, die mich stark an Australien erinnern. Außerdem bekomme ich wieder einige Regenschauern ab, aber meine Socken-in-Mülltüten-Konstruktion habe ich inzwischen so weit perfektioniert, dass die Füße fast nicht mehr nass werden.

Gegen 15:30 Uhr komme ich nach über 350 Kilometern in Buôn Ma Thuột an und steuere direkt bei der Einfahrt in die Stadt das erstbeste Hotel an. Hintern und Nacken wollen nicht mehr. Ich humple in die Rezeption vom Khách Sạn Công Đoàn Ban Mê Hotel und bekomme für 200.000 VND ein Zimmer mit großem Schimmelfleck an der Decke, aber ist ja nur für eine Nacht. Die erhoffte ausgiebige, heiße Dusche bleibt wegen mangelnder Boilerkapazität leider mal wieder aus.

Kurz vor der Dämmerung spaziere ich noch ein wenig in Richtung Stadtzentrum, kaufe mir für 10.000 VND ein belegtes Baguette an einem kleinen Straßenstand und ärgere mich, weil ich wenige Schritte weiter einen KFC entdecke. Die vietnamesische Küche an sich ist nicht schlecht, aber das Angebot auf meiner bisherigen Route ließ teilweise sehr zu wünschen übrig. Daher freue ich mich erstmal wahnsinnig über ein bisschen westliches Fastfood. Zurück im Hotel schaue ich mir Fotos der bisherigen Reise an, schreibe mit meiner Freundin, Freunden in der Heimat und Didi und gehe recht früh ins Bett.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *